Untitled from 'Days at Sea', 1974 | 1512x1008 Untitled from 'Days at Sea', 1974 | 1512x1008 Untitled from 'Quadrants', 1975 | 1512x1008 Sheila (New York), 1968, 1969 | 1512x1008

Ralph Gibson fotografiert seit über 60 Jahren mit seiner ersten fotografischen Begegnung während seiner Zeit bei der U.S. Navy in den späten 1950er Jahren. Gibson studierte Fotografie an der California School of Fine Arts, arbeitete in den Dunkelräumen von Dorothea Lange und Robert Frank und schuf die legendären Werke The Somnambulist, Deja-Vu, Days at Sea und Quadrants, um nur einige zu nennen. Er gründete 1970 den Verlag Lustrum Press, der Larry Clarkes bisher bestes Buch veröffentlichte - Tulsa.

Leica UK feiert die Karriere dieses Meisters der Fotografie mit der Kuratierung von zwei Ausstellungen an zwei Londoner Standorten. Gibsons weniger bekannte dokumentarische Stilbilder aus seinen prägenden Jahren als Künstler, 1960 - 1970, werden als Einzelkünstlerstand auf der diesjährigen Photo London ausgestellt. Gleichzeitig zeigt die Leica Gallery London eine Auswahl an anerkannten Ikonen aus mehreren seiner verehrten Serien.

Dies ist das erste Mal seit über 20 Jahren, dass Ralph Gibsons Arbeiten in London kommerziell ausgestellt werden.

Ralph Gibson - Ralph Gibson

Datum
04.05.2019 - 23.06.2019
Ort

Leica Galerie London

64-66 Duke Street
Mayfair, W1K 6JD
London

Telefon: +44 20 3928 2662
E-Mail:
Internetseite: https://www.leicastore-uk.co.uk/pages/leica-gallery-london

Öffnungszeiten:

Montag - Samstag: 10 - 19 Uhr
Sonntag: 10 - 18 Uhr
Oben