Enayat Asadi, Iran: ‘Rising from the Ashes of War’ | 1512x1008 Francesco Anselmi, Italy: ‘Borderlands’ | 1512x1008 Johan Willner & Peo Olsson, Sweden: ‘Heap’ | 1512x1008 Michal Solarski, Poland: ‘Rest Behind the Curtain’ | 1512x1008 Mustafah Abdulaziz, USA: ‘Water’ | 1512x1008 Mustafa Hassona, Palestine: ‘Palestinian Rights of Return Protests’ | 1512x1008 Nanna Heitmann, Germany: ‘Hiding from Baba Yaga’ | 1512x1008 Rafael Heygster, Germany: ‘I Died 22 Times’ | 1512x1008 Sebastian Wells, Germany: ‘Utopia’ | 1512x1008 Snezhana von Büdingen, Germany: ‘Meeting Sofie’ | 1512x1008 Tadas Kazakevicius, Lithuania: ‘Soon to Be Gone’ | 1512x1008 Tomas van Houtryve, Belgium: ‘Lines and Lineage’ | 1512x1008

„Leica Oskar Barnack Award“: Die zwölf Finalisten stehen fest

Die zwölf Finalisten des diesjährigen Leica Oskar Barnack Award (LOBA) stehen fest. Die Bildserien der Gewinner und Finalisten werden in einer großen Ausstellung in der „Neuen Schule für Fotografie“ in Berlin vom 25. September bis zum 25. Oktober 2019 der Öffentlichkeit präsentiert.

Rund 2.300 Fotografen aus insgesamt 99 Ländern haben sich 2019 für den LOBA beworben. 

Die zwölf Finalisten im Überblick: 

  • Mustafah Abdulaziz, USA: ‘Water’
  • Francesco Anselmi, Italien: ‘Borderlands’
  • Enayat Asadi, Iran: ‘Rising from the Ashes of War’
  • Mustafa Hassona, Palästina: ‘Palestinian Rights of Return Protests’
  • Nanna Heitmann, Deutschland: ‘Hiding from Baba Yaga’
  • Rafael Heygster, Deutschland: ‘I Died 22 Times’
  • Tadas Kazakevicius, Litauen: ‘Soon to Be Gone’
  • Michal Solarski, Polen: ‘Rest Behind the Curtain’
  • Tomas van Houtryve, Belgien: ‘Lines and Lineage’
  • Snezhana von Büdingen, Deutschland: ‘Meeting Sofie’
  • Sebastian Wells, Deutschland: ‘Utopia’
  • Johan Willner & Peo Olsson, Schweden: ‘Heaps’

Die vollständigen Fotostrecken aus den beiden Kategorien „Leica Oskar Barnack Award“ und „Leica Oskar Barnack Award Newcomer“ sind ab sofort unter www.leica-oskar-barnack-award.com zu sehen.

Zu den Jurymitgliedern des diesjährigen LOBA gehörten:

Karin Rehn-Kaufmann, Art Director & Chief Representative Leica Galleries International (Österreich)

Enrico Stefanelli, Director of Photolux Festival (Italien)

Milena Carstens, Leitung Fotoredaktion ZEITmagazin (Deutschland)

Max Pinckers, Fotograf & Preisträger LOBA 2018 (Belgien)

Steve McCurry, Fotograf & Gründer ImagineAsia (USA)

Die Gewinner und Finalisten des LOBA werden am 25. September im Rahmen einer feierlichen Zeremonie in Berlin ausgezeichnet. Die Bildserien aller zwölf Finalisten sind anschließend vom 25. September bis zum 25. Oktober 2019 in einer großen Ausstellung in der „Neuen Schule für Fotografie“, Brunnenstraße 188-190, 10119 Berlin zu sehen. Begleitend zur Ausstellung erscheint der LOBA Katalog 2019, der die Gewinner und Finalisten mit umfangreichen Bilderstrecken und Interviews detailliert vorstellt.

Mit Preisen im Gesamtwert von rund 80.000 Euro gehört der LOBA zu den hochdotiertesten Fotowettbewerben der Branche. Der Gewinner der Hauptkategorie erhält eine Prämie von 25.000 Euro sowie eine Kameraausrüstung des Leica M-Systems (Kamera und Objektiv) im Wert von 10.000 Euro. Der Sieger des Nachwuchspreises wird mit 10.000 Euro und ebenfalls mit einer Leica Messsucherkamera mit Objektiv ausgezeichnet. Neben den beiden Hauptkategorien werden zudem zehn weitere Fotoarbeiten mit jeweils 2.500 Euro prämiert.

Oben